image1
image1 image2 image3

Anleitung Elektronische Zündung IGNITOR in VW Käfer, Bus T1, T2, Karmann-Ghia, Kübel und sonstige luftgekühlte VW einbauen

Elektronische Zündung IGNITOR in VW Käfer, Bus T1, T2, Karmann-Ghia, Kübel und sonstige luftgekühlte VW einbauen 

In diesem Artikel beschreiben wir kurz das Einbauen der elektronische Zündung IGNITOR in VW Käfer, Bus T1, T2, Karmann-Ghia, Kübel und sonstige luftgekühlte VW. 

Zuerst nehmt ihr die Verteilerkappe ab und entfernt dann Unterbrecher Kondensator und alle Kabel. Setzt nun das Grundblech, auf dem die eigentliche Zündanlage befestigt wird, in den Verteiler ein. Die kleine Nase an der Unterseite des Grundbleches muss dabei in das Loch  indem vorher der Unterbrecher fixiert war einrasten. Grundplatte festschrauben und den Elektronikbaustein auf die Grundplatte schrauben. Die Kabel durch die Kabelöffnung führen und anschließen. Das grüne Kabel wird an die originale Fahrzeugelektrik angeschlossen. Sprich an das grüne Kabel an dem zuvor der Kondensator angeschlossen war. Das rote Kabel müsst ihr verlängern und an Klemme 15 direkt an die Zündspule anschließen. Somit fließt nur Strom wenn der Zündschlüssel umgedreht wird. Der runde Sensor wird bis zum Anschlag auf die Verteilerwelle geschoben. Verteilerkappe aufsetzen und fertig ist der Einbau. Zum genaueren Verständnis folgt ein Video zum Einbau der elektronische Zündung IGNITOR in VW Käfer, Bus T1, T2, Karmann-Ghia, Kübel und sonstige luftgekühlte VW.

 

 

 

 

Da die gerade eingebaute Zündung noch eingestellt werden muss folgt hier ein Video zum Einstellen der Zündung beim VW Käfer, Bus T1, T2, Karmann Ghia, Kübel und sonstigen luftgekühlten VW mit Zündzeitpunktpistole. 

 

  • Video einstellen der Zündung beim VW Käfer, Bus T1, T2, Karmann Ghia, Kübel mit Zündzeitpunktpistole
  •  


    2018  Motorenfans   globbers joomla templates